Nachtrag Alwin Riemke

Nachtrag zur Titelgeschichte im Grenzstadtkurier Nr. 8. Gregory Germond schickte mir nachstehende Kopie einer Alwin-Riemke-Sammelkarte aus seiner Zeit bei Lausanne Sports, mit denen er auf Anhieb Schweizer Meister wurde. Direkt nach seinem Engagement in Lausanne wechselte Riemke zum FC Kreuzlingen. Die Original-Sammelkarte ist im Sportantiquariat Germond zu erwerben: http://www.sportantiquariat.ch

Riemke2 Riemke

Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s