Singende Beine und fliegende Frauen

Folgende schöne Geschichte erreichte mich von Pascal aus Zürich:

Ich muss dir was erzählen. Seit sie draussen ist, lege ich eure FCK-Single regelmässig auf an meinen Fussballplatten-Vorträgen. Sie ist in den Top 3, was die Begeisterungsstürme angeht, und am Samstag musste ich deshalb mein Exemplar einem hingerissenen Zuhörer vermachen. Deshalb brauche ich dringend Ersatz. 

Aber das ist noch nicht die Geschichte. Der Ort, wo ich am Samstag auflegte, war ein Brockenhaus im Zürcher Seefeld. Gestuhlt war mit den zu verkaufenden Möbeln, Sofas, Sessel, Stühle. Und hinten an der Wand ein Kajütenbett. Als kurz vor Beginn noch zwei Frauen kamen, hatte es keinen Platz mehr – ausser oben auf dem Bett. Unten sassen schon drei drin, und so stiegen die zwei Frauen hoch. Ich begann. Als ich nach rund 7 Minuten zum FCK kam, vom Hafenareal erzählte und von euch und dann grad die Nadel auflegen wollte, machte es RADADABUMMMMM, und das verdammte Bett krachte in sich zusammen. Es wurde totenstill, weil wir echt nicht wussten, ob sich unten grad jemand das Genick gebrochen hatte. Als nach einigen Minuten alle drei Verschütteten mehr oder weniger ganz wieder zum Vorschein kamen, konnte ich weitermachen. Und versprach, dem FCK auszurichten, was für ein Erdbeben er in Zürich auslöst.

Bis bald wieder einmal, hoffentlich
Pascal

Wunderbare Geschichte meint der Seagulls Roar!

Anmerkung: Die FCK-Single „Kreuzfahrt der Herzen“ wurde von der Whiskykurve herausgegeben.

Die Internetseite zum Thema: 45football.com

Band_Fussballer_Fontaine

Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s