WM Blogstöckchen do Brasil

WMBLOG~1

Das Blog-Stöckchen wurde mir am Wochenende aus Neunkirchen zugeworfen, wusste gar nicht das es sowas gibt. Weiter werf ichs nach Hannover.

Die Fragen:

Mein erstes bewusstes WM-Erlebnis war?

Das Finale der WM 1986. Ich war acht Jahre alt und das Spiel war ein Erweckungserlebnis. Deutschland gegen Argentinien, vor dem Spiel erklärte man mir mittels Panini-Album das ein gewisser Maradona der beste Spieler der Welt sei. Zitternd sass ich vor dem Fernseher. Nach dem 0:2 wurde mir schlecht, nach dem 2:2 war ich aus dem Häuschen, nach dem 2:3 heulte ich. Von nun an wusste ich was wichtig war.

Mit welcher WM-Legende würde ich gern einmal Doppelpass spielen?

Mit Mané Garrincha – dem einsamen Stern des Fussballhimmels.

Welchem TV-Kommentator werde ich bei der WM gerne zuhören?

Nach den ersten Spielen wechsle ich wahrscheinlich vom Schweizer auf den deutschen Kanal, qualitativ einfach besser.

Die Iren haben sich für die WM am Zuckerhut leider nicht qualifiziert. Welchem weiteren Land drücke ich neben Jogis Jungs als »Zweitteam« die Daumen?

Natürlich der Schweiz. Ich befürchte ein aufeinandertreffen im Viertelfinale. Der Schweiz würde ich dann den Sieg gönnen, aber Deutschland den Weltmeistertitel, beides geht leider nicht.

Zu Jogis Jungs: Meine beiden Lieblingskicker aus dem deutschen Kader sind?

Keiner, da ist einfach kein Bezug mehr da.

Wie weit kommen Jogis Jungs?

Mein Bauchgefühl sagt nichts gutes.

(Wenn nicht Jogis Jungs:) Wer wird am 13.07.2014 im Maracanã Weltmeister?

Ein Alptraum wird wahr, die Holländer.

Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s