Fundstück – Auf den Spuren von Jean Löring

Auf den Spuren von Fortuna Kölns legendärem Präsidenten Jean Löring. Gesehen im Hafenareal, 1. Oktober 2016, Heimspiel gegen den FC Winkeln St. Gallen.

fortuna

Foto: Mario Gaccioli, Kreuzlingen

Die Legende erzählt:

Bisweilen erweist sich dieser Fußballnarr Jean Löring als zumindest partiell meschugge, wenn es nur gilt, seiner Fortuna zwei Punkte zu retten. 3:0 führt der Verein gegen Darmstadt 98, als das Flutlicht zusammenbricht. Der Boß erkennt die Gefahr eines Abbruchs und eilt in die Schaltzentrale, um mit den bloßen Händen das geborstene Kabel zu halten, bis der Schlußpfiff ertönt.

Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Fundstück – Auf den Spuren von Jean Löring

  1. Bruno Neidhart schreibt:

    Zum Bild hätte mein Bruder, ehemals als Amateurs FCK-AH-Torwart, als Professional Elektro.Ing., schon noch etwas mitzuteilen. Da das Spiel erst am 8. stattfindet, nehme ich an, dass die ganze Anlage noch kalt gestellt ist. Ich bin beruhigt. Bei Jean Löhring war sie wohl heiss. Spannend.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s