Walter „Bega“ Beerli – der Kreuzlinger Mittelstürmer

Walter „Bega“ Beerli war zeitweise einer der besten Mittelstürmer der Schweiz. WM-Teilnehmer 1950. Schweizer Cup-Sieger 1960. Er war vielleicht der talentierteste Spieler, den der FC Kreuzlingen je hervorbrachte.

Der Grenzstadtkurier Nr. 11 (erscheint im März 2017) zeichnet die Geschichte des eigenwilligen Spielers nach.

beerli

Walter Beerli (links) nach dem Cup-Sieg mit Rudi Gutendorf (Mitte)

Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Walter „Bega“ Beerli – der Kreuzlinger Mittelstürmer

  1. Bruno Neidhart schreibt:

    Das Foto ist auch ein Dokument der „texilen Entwicklung im Fussballsport“. Walter Beerli hat ganz akkurat die Ärmel seines stoffkräftigen, reissfesten Leibchens aufgekrempelt, wie man es zuhause gelernt hat. Heute würde „Bega“ bei schönem Wetter mit einem durch Werbung vollgestopftes, feines Viertelärmelchen-Trikots nach vorne stürmen. Die Wahrscheinlichkeit, dass in etwa gleichviele Tore geschossen werden, ob man quasi mit einem Berglerhemd oder einem edlen Fetzen aus der Armani-Kollektion aufläuft, ist relativ gross. Rudi Gutendorf dagegen markierte damals als Kravattenträger immerhin bereits die heutige Gepflogenheit internationaler Top-Trainer.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s